https://www.bruendl.at/de

Großstadt-Hektik, Verpflichtungen und Erreichbarkeit als Stressfaktoren.

  • Berge, Täler und Wiesen locken zu einem Urlaub z.B. in den Alpen.
  • Egal, ob Wandern, Klettern oder ausgedehnte Fahrradtouren.
  • Gleichzeitig kommen Urlauber bei dieser Reiseform in besonders engen Kontakt mit der Natur
  • Beim Genießen traumhafter Aussichten und beim Entdecken von Wasserfällen und Höhlen ist es deutlich einfacher, zur Ruhe zu kommen und den Alltag zu vergessen. 
  • Gerade gestressten Stadtmenschen hilft die Natur als Ruhepol, um sich vom Lärm und der verschmutzten Luft der Großstadt zu erholen.
  • Beim Spaziergang über blühende Wiesen und durch grüne Täler sowie einem Ausblick über einen glitzernden See erholt sich also nicht nur der Körper, sondern auch der Geist.
  • In Kombination mit der Bewegung kommt das fast einer Meditation gleich
  • Die Hiker können ihren Gedanken freien Lauf lassen. So ermöglicht das Wandern auch eine Rückbesinnung auf sich selbst, weil dabei Gedanken zum Vorschein kommen, die im Alltagsstress oft einfach untergehen.
  •