• Duschen mit Abtrocknen
  • warmes Fußbad nehmen
  • Nach dem Betreten der Sauna wählt man den gewünschten Platz z.B. auf der mittleren oder oberen Bank und setzt sich vollständig auf das mitgebrachte, ausgebreitete Handtuch
  • Aufguss, wobei man meist ca. 5-10 Minuten vor dem Aufguss vorschwitzt, den Aufguss als "Höhepunkt" ca. 6-8 Minuten erlebt und evtl. noch ca. 1-2 Minuten nachschwitzt.
  • Die letzten 2 Minuten sollten aufrecht sitzend verbracht werden.
  • Nach der Sauna: Abkühlphase ca. 2 Minuten an die frische Luft zum Sauerstoff-Tanken und Kühlen der Atemwege
  • Kaltwasserdusche, Schwallbrause oder Kneipp-Schlauch und ggf. Tauchbecken. Die Kaltwasseranwendungen bewirken eine Kühlung der Haut.
  • Ggf. Ruhepause.

www.sonne-ischgl.at

www.sonne-ischgl.at