Bereits vor mehr als 2000 Jahren wussten die Menschen in vielen Kulturen schon um die wohltuende und heilende Wirkung der warmen und kalten Steine. 

Die Wohlfühl-Anwendung wirkt ausgleichend, entspannend, hat stressabbauende und vitalisierende Wirkung. Seit alters her haben die Hawaiianer diese Art der Steinbehandlung im Bereich des körperlichen und seelischen Wohlbefindens eingesetzt. Die Vulkansteine werden erhitzt, aufgelegt und in langsamen streichenden Zügen über den Körper geführt. Die erhitzten Steine lockern die Muskeln und Verspannungen, fördern die Durchblutung, den Wärme-Umsatz des Körpers und beruhigen die Seele.

Weitere wichtige Wirkungsweisen sind:

  • Tiefenentspannung
  • Vorsorge bei Erkältungen
  • Linderung von Stress und Abgeschlagenheit
  • Förderung von Entschlackung und Entgiftung des Körpers
  • Linderung von Schlafproblemen
  • Linderung von Kreislaufproblemen
  • Stärkung des Gewebes durch Kalt-Warm-Reizung